Eberspächer B2L

Der Gerät, Sonntag, 13.12.2015, 15:29 (vor 1506 Tagen)

[image]

Hallo,

hat schonmal jemand das Steuergerät der B2L im Dehler Profi ausgebaut?

Laut Handbuch ist es ja in der Wand unterhalb des Bedienelements. Es sieht so aus als ob dafür die Wand entfernt werden müsste.

Wo setzt man da an? Ziehen? Hebeln? Ich möchte aber nichts kaputt machen. Geht das ohne was kaputt zu machen?

lg

Eberspächer B2L

Hanspeter @, Sonntag, 13.12.2015, 18:45 (vor 1506 Tagen) @ Der Gerät

Hoi
Es wäre glaub sogar vorteilhaft wenn man das Barfach abmontiert, da die Seitenwand noch hinter dem Barfach hindurchgeht. Diese Seitenwand hebelt man meineswissens wie eine Türverkleidung ab. Eventuell muss der Gummi seitens der Schiebetür noch weggezogen werden.

Grüssle aus der Schweiz

Hampi.

Eberspächer B2L

Der Gerät, Sonntag, 13.12.2015, 19:59 (vor 1506 Tagen) @ Hanspeter

Danke Hans-Peter! Diese Antwort ist für mich sehr wichtig!

Hast du auch eine Eberspächer B2L?

Die nächsten Fragen sind dann...

- Kann die Eberspächer Werkstatt am Steuergerät etwas messen?
- Braucht sie dafür ein Prüfkabel?
- Muss das Getriebe ausgebaut werden um an den Heizungskasten zu kommen?

Wäre natürlich schön, wenn es nicht wie anscheinend öfters der Zündgeber oder die Glühkerze wäre.

Im Januar wird der Bus dann für eine Hochzeitsreise nach Dänemark "das Las Vegas Europas" eingesetzt. Bilder folgen ;)

Eberspächer B2L

Hanspeter @, Montag, 14.12.2015, 20:49 (vor 1505 Tagen) @ Der Gerät

Ich hatte mal ne B2L drin. Aber die hat vor gut 10 Jahren den Geist aufgegeben. So habe ich sie ausgebaut und entsorgt. Allerdings ist das Steuergerät und den Thermostat noch drin aber abgehängt. Seither heize ich mit Ecomat 2000, da ich eh immer auf einem Campingplatz bin mit meiner Landyacht. Die Heizung selber ist unter der hinteren Sitzbank. Nach hochklappen der Sitzfläche kann die Holzabdeckung abgeschraubt werden wo man an das Heizgerät rankommt. Wie Rainer erwähnt hat sollte man schon eher an eine Fachwerkstatt oder einen Bosch-Service an solchen Heizgeräten wenden, da immerhin Benzin und sehr hohe Ströme im Spiel sind.

Eberspächer B2L

rainer+andrea @, Montag, 14.12.2015, 18:25 (vor 1505 Tagen) @ Der Gerät

Hallo aus Hamburg
Ich muss mich einmal in Euer Gespräch einmischen. Das Thema B2L ist nicht ganz
ungefährlich für einen Leien. Ich arbeite damit schon 35 Jahre.Mehr Infos telefonisch 01724306033.

DehlerTeile-Shop
Gruss Rainer

http://dehlerteile-shop.de

Eberspächer B2L

Der Gerät, Montag, 14.12.2015, 22:27 (vor 1505 Tagen) @ rainer+andrea

Hallo Hans-Peter, Rainer+Andrea,

so schlecht wie mir es grade geht sind das alles tolle Neuigkeiten!

1. Unter der Sitzbank...ja, habe ich mit aufgeschraubter Klappe an die Eberspächer-Werkstatt gegeben und die sagen um ans Heizgerät zu kommen müsste das Getriebe raus. Ich bezweifle das aber schon die ganze Zeit und bin daher froh über deinen Hinweis Hans-Peter.

2. Rainer+Andrea, zunächst mal möchte ich nur das Steuergerät finden und irgendwas daran messen. Dabei lasse ich das Multimeter schön auf Spannung gedreht. Die Eberspächer-Werkstatt meint für sie wäre das Gerät zu alt bzw. das Know-How bei ihr nicht vorhanden. Daher freut mich dein Angebot zur fachlichen Beratung sehr! Sei es um denen bei der Werkstatt ein paar Tipps zu geben oder eine Werkstatt zu finden die sich traut das Gerät anzufassen.

3. Gefährlich! Ja! Ich möchte den Bus nicht gefährden und ruhig schlafen während unter mir Benzin in einem 30 Jahre alten Gerät gepumpt und verbrannt wird! Deswegen bin ich ja zur Eberspächer-Werkstatt...Leider musste ich mit denen erstmal so verbleiben das ich selber daran bastle und mich bei Bedarf wieder bei ihnen melde.

Ich melde mich bald mal telefonisch Rainer+Andrea.

So genervt wie das jetzt auch alles klingen mag...die wundervollen Momente mit der Gerät lassen sich durch nichts aufwiegen...[image]

Eberspächer B2L

johebo @, Dienstag, 15.12.2015, 08:19 (vor 1505 Tagen) @ Der Gerät

Das mit dem Getriebeausbau halte ich auch für kompletten Blödsinn! Ich habe bei mir in Bonn zum Glück eine sehr kompetente Werkstatt - Familienbetrieb, wo schon der Vater Eberspächer-Vertragspartner und Standheizungsspezialist war - jetzt vom Sohn geführt, der die B2 für die Reparaturen immer im Handumdrehen ausgebaut und im ausgebauten Zustand instandgesetzt hat (wenn es denn möglich war, denn die Ersatzteilbeschaffung ist mittlerweile sehr schwierig, im Prinzip reine Glückssache). Ich habe daher mittlerweile eine B3 verbaut, was mit geringfügigen Modifikationen an der Elektrik und einer geänderten Halterung mit vergleichsweise geringem Aufwand machbar war und mir heute, wenn gewünscht, Saunatemperaturen im Dehler ermöglicht. Woher kommt ihr? Wenn Bonn in vertretbarer Nähe liegt, kann ich obige Werkstatt nur wärmstens empfehlen! Das gilt übrigens auch für die Firma, wo ich die B3 gekauft habe (gebraucht, aber unbenutzt): http://www.kfz-komfort.de/ , sehr freundliche und kompetente Beratung.

Eberspächer B2L

johebo @, Dienstag, 15.12.2015, 08:21 (vor 1505 Tagen) @ johebo

Ein Nachtrag noch: ich habe noch einiges an Teilen von der B2 hier rumliegen, also wenn Du irgendetwas brauchst...

Eberspächer B2L

Der Gerät, Dienstag, 15.12.2015, 17:16 (vor 1504 Tagen) @ johebo

ohja höchstwahrscheinlich! Ich sollte so oder so mal vorsorgen was Ersatzteile angeht.

Ich komm dann auf dich zurück und du schlägst einen "Kistenpreis" vor, oder?

Eberspächer B2L

johebo @, Dienstag, 15.12.2015, 18:23 (vor 1504 Tagen) @ Der Gerät

Da ich nicht weiß, was davon funktioniert und was nicht, würde ich nur einen symbolischen Beitrag plus Versandkosten fordern (das Paket würde aber groß und schwer).

Eberspächer B2L

Der Gerät, Sonntag, 20.12.2015, 17:48 (vor 1499 Tagen) @ johebo

Hallo Johebo,

das wäre super! Ich bin noch nicht am Steuergerät angekommen, aber auch wenn mal wieder was nicht geht kann es sicher nicht Schaden einige Ersatzteile zu haben.

Wo bist du denn? Start für die Verhandlungen (aufwärts) ist dann wohl ein Kasten Fürstenberg Pils.

Eberspächer B2L

Der Gerät, Dienstag, 15.12.2015, 17:14 (vor 1504 Tagen) @ johebo

Danke johebo!

Bin aus Donaueschingen. Was hab ich nicht schon rumtelefoniert...aber ist ja klar das nicht jeder Ahnung von sowas haben kann.

Bonn ist voll in Reichweite. Ich stehe dann bald dort auf der Matte wenn es nicht doch einfach an der Ladespannung der Batterie liegen sollte. Die ist neu, aber ich werde das mal testen/messen.

bis dahin, danke vielmals!

Eberspächer B2L

johebo @, Dienstag, 15.12.2015, 18:26 (vor 1504 Tagen) @ Der Gerät

Ob es an der Batterie liegt, lässt sich ja am einfachsten testen: Motor laufen lassen, Heizung einschalten - wenn sie so anspringt und sonst nicht, kann es fast nur die Batterie sein.

Eberspächer B2L

drglaubnix @, Brunswiek, Dienstag, 15.12.2015, 21:45 (vor 1504 Tagen) @ Der Gerät

Moin,
wo liegt denn das Problem, hd.h., warum willst Du denn das Steuergerät ausbauen?
Springt die Heizung nicht an? Oder woran hängt es.

Das Steuergerät ist nur in die Seitenwand eingeschoben und mit einer Metallfedeer gealten. Kann man eigentlich ohne Ausbau der Wand rauskriegen.

Btw, die Heizung startet erst ab 12,3V Spannung...

--
Gruss Jürgen

T3 DP 2E 2/89, BS JK 999X
Baunummer ????, ??' km

Du kannst nur 2 Tage im Jahr nicht am Dehler schrauben -
gestern und morgen

Eberspächer B2L

Tim T3 Profi @, Mittwoch, 16.12.2015, 17:01 (vor 1503 Tagen) @ Der Gerät

Hallo,

nur zur Info, falls das Thema nicht schon längst durch ist: Bei mir ging die Heizung mit viel Geschiebe (-und nach Abschrauben der Haltewinkel und Anschlüsse /-Rohre) durch den Ausschnitt unter der Holzplatte durch.

Da Onkel Dehler damals anscheinend bei euren Autos das ganze Sikaflex verbraucht hatte, musste er bei mir für die Steuergerätebefestigung Heißkleber nehmen;-)

Das Steuergerät war, auf eine Holzplatte geklipst, direkt auf das äußere Karosserieblech geklebt. Darüber kam dann erst die Hohlraumversiegelung- sehr spannend!

Viele Grüße,

Tim.

Eberspächer B2L

Der Gerät, Mittwoch, 16.12.2015, 17:35 (vor 1503 Tagen) @ Der Gerät

Hahaha danke für die Tipps ihr seid die BESTEN!

Am Samstag hol ich ihn von der Werkstatt und gebe mal Gas beim Heizung anschalten.

Die bisherigen "Symptome" mal im Detail:

Schalterstellung rechts: Gebläse läuft.
Schalterstellung links: grüne lampe durchgängig, rote lampe blinkt, keine Reaktion des Lüfters, kein Klicken des Zündgebers, keine anderen Geräusche.

Das auch bei laufendem Motor. Die Verbraucherbatterie ist neu und wurde 08.2015 eingebaut.

Die ganze technische Dokumentation habe ich. Die rot blinkende LED ist dort an einer Stelle erwähnt, abernicht eindeutig. Ohne Ausbau und Prüfkabel, ist keine weitere Diagnose möglich.

Ich habe auch in vier anderen Foren gesucht und auf einem gepostet (bulliforum.com). Die Hinweise von dort die nich auch hier genannt wurden:
- Die Hauptsicherung für die Heizung ist im Stauraum unter dem Fahrersitz als sog. fliegende Sicherung verbaut.
Wenn die Heizung erst gar nicht anfängt zu starten, vorzuglühen, besteht zunächst mal der häufig vorkommene Fall, dass die Stromaufnahme zu niedrig ist, ausgelöst durch Spannungsabfälle in der Plus- und/oder MAssespannungsversorgung.
Da müsstest du mal anfangen am Steuergerät zu messen.
Man kann auch den Motor versuchsweise (ca. 2000u/min) beim Einschalten der Heizung laufen lassen, dass erhöht die Betriebsspannung für die Heizung.
- Ich weiss jetzt nicht was eine rote blinkende LED aussagt. Ich glaube die geht normalerweise an, wenn die Heizung nach vergeblichem Zünden abbricht. (Ist schon 20-30Jahre her, dass das bei mir war).
- Dann prüfe die Sicherung im Steuergerät (T1,25A)
-Ich habe für das "bange Warten" der Benzinpumpe,das sie endlich anfängt zu takten, was bei Unterspannung ausbleibt, eine LED angeschlossen und in der Sitzbank eingebaut.
So kann man innen bequem sehen, ob die Heizung dabei ist den nächsten Schritt einzuleiten ( Sprit fördern und weiter Glühen).
Die LED blinkt dann im Takt der Benzinpumpe, erst schnell und wenn (endlich) gezündet wurde, langsam als Dauertakt.(Erleichterung)

Vielen Dank erstmal! Wie ihr seht kann ich erstmal selber ein paar Sachen prüfen. Aber über andere Erfahrungsberichte mit der Standheizung würde ich mich natürlich auch freuen!

lg von Julius und Der Gerät.

Eberspächer B2L - Steuergerät ausgebaut

Der Gerät, Samstag, 26.12.2015, 17:02 (vor 1493 Tagen) @ Der Gerät

Hallo,

danke nochmal für die bisherigen Tipps. Jetzt bin ich an der Seitenwand und versuche das Steuergerät zu erreichen. Start bei erhöhter Drehzahl bringt keine Veränderung.

Man sieht ganz deutlich wie die Hand festhängt und nicht bis ans Steuergerät kommt.
https://nl.owncube.com/index.php/s/xMoSEpAwFjGuM00

Das Steuergerät hinter der Abdeckung:
https://nl.owncube.com/index.php/s/rZccEcd8esOD4d8

Die Seitenwand muss also doch weg:
https://nl.owncube.com/index.php/s/A8rCAbqqUpD94iz

Hinten auch:
https://nl.owncube.com/index.php/s/ZJj88jXmvonnUZe

Da ist auch eine Sonne in der Abdeckung versteckt:
https://nl.owncube.com/index.php/s/toFWJ8V9NfucOuz

Das Kabel vom Bedienelement zum Steuergerät ist schön lang:
https://nl.owncube.com/index.php/s/zVkGPzwxvevreLC

Das Steuergerät ist auf einen Holzblock geschraubt:
https://nl.owncube.com/index.php/s/Up38GRYAPDMVLMq

Das Steuergerät hat unten rechts eine Sicherung:
https://nl.owncube.com/index.php/s/9gsc2Y2y153VZ8l

Die Sicherung ist noch nicht durchgebrannt:
https://nl.owncube.com/index.php/s/OWebmr5ogGH3xXD


Wenn jetzt niemand Stopp schreit baue ich das Steuergerät auseinander...oder ich schau mal in die Anleitung der B2L...

Technische Beschreibung
1. Die Störungen auf S.15 passen nicht zur vorliegenden Störung.

Reparaturanleitung
2. S.3 "Vor der Störungssuche" 1,2,3,5 kann ich ausschließen.
3. S.3 "Anfertigung eines Prüfkabels" beschreibt wo man es anwendet aber leider nicht wie man es anfertigt. Irgenwelche Tipps? Diode und Draht?
4. S.5. "Rote Kontrollampe blinkt oder brennt nach automatischer Abschaltung. Gebläsedrehzahl messen. Brennstoffmenge messen." - Die Lampe blinkt, aber nicht nach automatischer Abschaltung, sondern direkt nach Anschaltung.
5. S.5 "Im ausgeschaltenen Zustand ist an Klemme 5 (Steuergerät) kein Minus." - Werde ich mal versuchen.
6. S.5 Ein paar der Störungen sind wohl für ein ausgebautes Heizgerät, aber von mir durchaus durchführbar.
7. S.6 ff Da kommt noch einiges wo ich das Multimeter hinhalten kann.

Melde mich dann wieder, wenn ich Punkt 7 durch habe.


lg Julius

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum